Gesellschaft

Das US-Militär verschmutzt die Umwelt stärker als viele Nationalstaaten

Britische Forscher untersuchten die Umweltbilanz der US-Streitkräfte. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass diese, wenn sie ein Nationalstaat wären, Rang 47 der weltweit größten Umweltverschmutzer belegen würden. Und zwar noch vor Staaten wie Portugal oder Dänemark.
Das US-Militär verschmutzt die Umwelt stärker als viele Nationalstaaten

Abgesehen von den enormen CO2-Emissionen kommt es oft zur Verseuchung des Grundbodens und Grundwassers durch krebserregende Chemikalien in den Regionen um die Stützpunkte. Wie sieht es diesbezüglich in US-amerikanischen Liegenschaften in Deutschland aus? Und was sagen die Grünen dazu? Dies erfahren Sie in dem Video.

Mehr zum Thema - Nach US-Atomwaffentests: Strahlenbelastung auf Marshallinseln höher als in Fukushima und Tschernobyl