Gesellschaft

Die Reichen in Deutschland sind reicher denn je

Das Einkommen der meisten Deutschen stagniert oder wächst nur langsam; die Mehrheit verfügt über kein nennenswertes Vermögen. Den Reichen des Landes dagegen geht es prächtig. Sie konnten ihr Vermögen innerhalb eines Jahres um beinahe 14 Prozent steigern.
Die Reichen in Deutschland sind reicher denn jeQuelle: www.globallookpress.com

Die Reichen dieses Landes sind reicher denn je. Nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins Bilanz wuchs ihr Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten um 13,65 Prozent von 901 Milliarden auf 1,02 Billionen Euro.

Zum Vergleich: Die Renten in diesem Land wurden 2018 um gut drei Prozent erhöht, die Hartz-IV-Sätze um 1,7 Prozent, die Reallöhne stiegen um 1,1 Prozent. Nach Angaben des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) verfügte die Hälfte der Deutschen über Ersparnisse von weniger als 17.000 Euro, 16,8 Prozent der Bevölkerung ist von relativer Armut bedroht.

Der reichste Deutsche ist laut Bilanz Dieter Schwarz, Eigentümer der Schwarz-Gruppe, zu der die Einzelhändler Lidl und Kaufland gehören. Sein Vermögen wird auf 39,5 Milliarden Euro geschätzt. Auf Platz zwei liegen die Familien Albrecht und Heister, Eigentümer von Aldi. Es folgen die Unternehmerfamilien Schaeffler und Reimann auf den Plätzen drei und vier.

Diese sind im Ranking abgerutscht, weil sich die von ihnen kontrollierten Unternehmen, der Autozulieferer Schaeffler bzw. die vor allem im Kaffeegeschäft starke JAB Holding, zuletzt deutlich an Wert verloren hatten. Auf Platz fünf und sechs liegen die Geschwister Susanne Klatten und Stefan Quandt, die zusammen 30 Prozent am Autobauer BMW halten.

Bei allem Auf und Ab innerhalb des Rankings, insgesamt geht es den Reichen prächtig. Rechnet man die Vermögenswerte hinzu, verfügen die 17 wohlhabendsten Familien des Landes über 1,18 Billionen Euro. Das entspricht dem Bruttoinlandsprodukt von Mexiko.

Insgesamt ermittelte Bilanz in Deutschland 228 Milliardenvermögen. In der Regel sind diese Vermögen in Unternehmen, Immobilien und steuersparenden Stiftungen gebunden. Von den 1.000 reichsten Deutschen leben nach den Berechnungen des Magazins 236 in Nordrhein-Westfalen, 213 in Bayern. In Sachsen leben fünf der reichsten Deutschen, in Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen jeweils einer.

Mehr zum Thema - Volle Supermärkte, leere Portmonnaies: Das Aussterben der Mittelschicht

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion