Gesellschaft

Interview mit Rechtsanwalt Dr. Stahl: Wie man sich gegen Facebook wehren kann (Video)

Das Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken, kurz Netzwerkdurchsetzungsgesetz macht es möglich: Soziale Dienste wie Twitter und Facebook löschen vermehrt Einträge ihrer Nutzer.
Interview mit Rechtsanwalt Dr. Stahl: Wie man sich gegen Facebook wehren kann (Video)Quelle: RT

Aber wie kann ich mich wehren, wenn Facebook meinen Eintrag löscht?

Der Regensburger Rechtsanwalt Dr. Christian Stahl hat dafür die Plattform "Facebook-Sperre" ins Leben gerufen. Auf RT Deutsch erklärt er, wie sich betroffene gegen den Mega-Konzern zur Wehr setzen können, was das kostet und wie die Erfolgsaussichten sind.

Mehr zum Thema: Sperrung von RT-Artikel auf Basis von NetzDG - Justizministerium erklärt sich für nicht zuständig

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion