Gesellschaft

"Dein Orgasmus pflanzt Bäume!" – Öko-Vibratoren für die Umwelt

Das Thema Klimaschutz wird wieder präsenter und erobert auch Nischen, von denen man den Einsatz für Umweltfreundlichkeit eher weniger erwartet hätte. Zum Beispiel die Industrie der Sexspielzeuge.

Einer der Vorreiter ist hier das Berliner Start-up WOW. Die Mission: sexuelle Selbsterfüllung mit Nachhaltigkeit. "Die Idee, biologisch abbaubares Sexspielzeug zu machen, hatten wir schon lange", erklärt Johanna, die PR-Managerin von WOW. 

"Ich glaube, wir haben etwa zwei Jahre gebraucht, um dieses zu entwickeln. Wir sind mit Leidenschaft an dieses Projekt herangegangen und zwar aus persönlichen Gründen. Uns allen sind die Klimakrise und der Klimawandel bewusst. Und uns ist klar, dass jeder persönlich, aber auch Unternehmen sichergehen müssen, dass sie etwas für den Erhalt der Umwelt tun", so Johanna.

Für jedes verkaufte Öko-Sexspielzeug will WOW Geld an die Organisation "One Tree Planted" spenden. "Wenn man ein Öko-Produkt bei uns kauft, pflanzt man also auch einen Baum. Deshalb sagen wir: 'Dein Orgasmus kann Bäume pflanzen.'", so die PR-Managerin.