Gesellschaft

Interview mit Elke Schilling von Silbernetz e.V. – "Einsamkeit im Alter ist leider ein Tabuthema"

Einsamkeit im Alter ist in Deutschland eher ein Tabuthema. Doch in der Corona-Krise rückt es immer mehr in den Fokus. Ein hierzulande bislang einmaliges Projekt ist das Silbernetz. RT Deutsch sprach mit Elke Schilling, Initiatorin und Vorsitzende des Vereins.
Interview mit Elke Schilling von Silbernetz e.V. – "Einsamkeit im Alter ist leider ein Tabuthema"

Das Silbernetz ist ein in dieser Form in Deutschland bislang einmaliges Projekt gegen Einsamkeit im Alter. Hier können sich Anrufer aus dem ganzen Land melden, die "einfach mal reden" wollen. Doch man kann auch Termine vereinbaren und sich anrufen lassen. Der Verein kooperiert zudem mit Anbietern lokaler und regionaler Angebote, die bei vereinsamten oder isolierten Menschen oft nicht bekannt sind. Dabei hat das Tabuthema Einsamkeit gerade in Corona-Zeiten noch einmal spürbar an Bedeutung gewonnen.

Elke Schilling, Initiatorin und Vorsitzende von Silbernetz e.V., ist im Oktober mit dem Verdienstorden des Landes Berlin für ihr Engagement geehrt worden. RT Deutsch hat sich mit ihr unterhalten.

Mehr zum Thema - Silbernetz: Eine Hotline gegen Einsamkeit im Alter (Video)