Gesellschaft

Die älteste Katze der Welt: 2000 Jahre alte Erdzeichnung einer Katze in Peru entdeckt

Auf der Nazca-Ebene in Peru haben Archäologen die Erdzeichnung einer Katze untersucht. Es ist eine der ältesten Geoglyphen der Welt, die zur späten Paracas-Zeit gehört. Das bislang unentdeckte Scharrbild wurde während der Umbauarbeiten einer Aussichtsplattform gefunden.
Die älteste Katze der Welt: 2000 Jahre alte Erdzeichnung einer Katze in Peru entdecktQuelle: AFP © Perus Kulturministerium

Die Geoglyphe einer Katze ist auf der Nazca-Ebene entdeckt worden, teilte das peruanische Kulturministerium mit. Laut Angaben beträgt die Länge des Scharrbildes 37 Meter und die Linienbreite 30 bis 40 Zentimeter.

Die Figur ist kaum sichtbar und kann aufgrund ihrer Lage und der Bodenerosion für immer verschwinden. Das Scharrbild ist laut den Wissenschaftlern zwischen 200 bis 100 v. Chr. im Übergang von der Paracas-Periode zur Nazca-Kultur entstanden.

Im Jahr 1994 wurden die Geoglyphen auf der Nazca-Ebene in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Hauptsächlich handelt es sich um geometrische und zoomorphe Scharrbilder auf dem Erdboden. Sie werden durch Entfernung der oberen Erdschichten angefertigt, sodass das darunterliegende, hellere Sediment zu Vorschein kommt. Die Gesamtfläche der Erdzeichnungen beträgt 500 Quadratkilometer, ihre Entstehung reicht von 800 v. Chr. bis 600 n. Chr. zurück.

Forscher gehen davon aus, dass die Symbole im Kontext mit Wasser- und Fruchtbarkeitsritualen stehen.

Mehr zum ThemaBotschaft an Aliens? Neue mysteriöse Erdzeichnungen in Peru entdeckt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<