Gesellschaft

Nur nicht durchdrehen: Leben – und lachen – in der Quarantäne (Video-Doku)

Aufgrund der Corona-Krise müssen auch zahlreiche RT-Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten. Die Korrespondentin Marina Kosareva versuchte, mit ihrem Smartphone in den eigenen vier Wänden eine Doku über die bizarre Zeit zu drehen, in der wir heutzutage leben.
Nur nicht durchdrehen: Leben – und lachen – in der Quarantäne (Video-Doku)

Mehr zum Thema - Droht Russland nach Heimquarantäne Scheidungswelle?

Sie spricht mit ihren Bekannten in der ganzen Welt, hört virtuell einem Opernsänger in Paris zu und besucht sogar eine Online-Bar. Außerdem skypt Marina Kosareva mit ihrem Bruder, der ebenfalls bei RT arbeitet, und zeigt kuriose Videos, wie sich Menschen in der Quarantäne die Zeit vertreiben.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion