Brasilien: Mindestens 15 Tote aufgrund extremer Regenfälle

Bei schweren Unwettern in Brasilien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Am Dienstag starben mindestens zehn Menschen in der Metropolregion Baixada Santista in Folge extremer Regenfälle. In Rio de Janeiro kamen am Wochenende mindestens fünf Menschen ums Leben. Am Dienstag fiel innerhalb von nur zwölf Stunden mehr Niederschlag, als für den ganzen März erwartet wurde. Die Feuerwehr sucht noch nach möglichen Opfern von Erdrutschen und Überschwemmungen.
Brasilien: Mindestens 15 Tote aufgrund extremer RegenfälleQuelle: Reuters © Amanda Perobelli