Überlebenstraining im thailändischen Dschungel für Soldaten: Schweiß, Schlangenblut und Gekkos

In Thailand fand im Februar Asiens größte internationale Militärübung "Cobra Gold" statt. Im Überlebenstraining verzehren Soldaten Gekkos und trinken das Blut von Kobras. Das Manöver soll der regionalen Sicherheit dienen und die Freundschaft zwischen den USA und Thailand repräsentieren.
Überlebenstraining im thailändischen Dschungel für Soldaten: Schweiß, Schlangenblut und Gekkos Quelle: Reuters © Athit Perawongmetha