Feierlichkeiten in Wolgograd zum 75. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad

Der 2. Februar 1943 gilt als das Ende der Schlacht um Stalingrad (heute Wolgograd) - jener Schlacht, die die Wende im Zweiten Weltkrieg markierte und rund 700.000 Menschenopfer forderte. Die Fotoreportage zeigt, wie wichtig den Wolgogradern dieser Feiertag ist. Die Teilnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin war daher eine Selbstverständlichkeit.
Feierlichkeiten in Wolgograd zum 75. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad Quelle: Sputnik

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team