Feierlichkeiten in Wolgograd zum 75. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad

Der 2. Februar 1943 gilt als das Ende der Schlacht um Stalingrad (heute Wolgograd) - jener Schlacht, die die Wende im Zweiten Weltkrieg markierte und rund 700.000 Menschenopfer forderte. Die Fotoreportage zeigt, wie wichtig den Wolgogradern dieser Feiertag ist. Die Teilnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin war daher eine Selbstverständlichkeit.
Feierlichkeiten in Wolgograd zum 75. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad Quelle: Sputnik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion