So schmeckt Nordkorea - ein Blick in die nordkoreanische Küche

Die Nordkoreaner leiden unter Sanktionen. Rund 70 Prozent von ihnen sind unterernährt. Reis wird durch den billigeren Mais ersetzt und Fleisch ist ein rares Gut. Ein Blick in die nordkoreanische Küche.
So schmeckt Nordkorea - ein Blick in die nordkoreanische Küche Quelle: Reuters © Kim Hong-Ji

Während einer Hungersnot zwischen 1994 bis 1998 starben schätzungsweise 240.000 Nordkoreaner, andere Zahlen gegen von bis zu 600.000 Opfern aus. Nordkorea ist auf den Handel mit Lebensmitteln angewiesen. Russland und China legten ein Veto gegen schärfere Sanktionen ein - aus Furcht vor einer erneuten Hungersnot in Nordkorea. 

Mehr lesen - Essen wie in Pjöngjang: Nordkoreanische Spezialitäten in Moskau

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion