Rom: Polizei geht während Räumung eines Hauses mit Wasserwerfern gegen protestierende Migranten vor

Die Bereitschaftspolizei der Stadt Rom stieß am 24. August mit Steine werfenden Migranten zusammen und setzte dabei Wasserwerfer ein. Die Asylsuchenden, meist aus Äthiopien und Eritrea, protestierten gegen die Räumung eines nahe gelegenen Gebäudes, das sie seit Jahren besetzt haben.
Rom: Polizei geht während Räumung eines Hauses mit Wasserwerfern gegen protestierende Migranten vorQuelle: www.globallookpress.com

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team