"Lebendiges Schach": Russisch-französisches Schachturnier besonderer Art im Gebiet Moskau

Am Sonntag fand im Dorf Borodino (Gebiet Moskau) das russisch-französische Turnier "Lebendiges Schach" statt. Organisiert wurde es von der Russischen militärhistorischen Gesellschaft und zwei weiteren gemeinnützigen russischen Organisationen. Auf einem riesigen Schachbrett übernahmen lebendige Reenactment-Darsteller die Rollen der Spielfiguren und waren dabei in Uniformen russischer und französischer Soldaten aus der Zeit der napoleonischen Kriege verkleidet.
"Lebendiges Schach": Russisch-französisches Schachturnier besonderer Art im Gebiet MoskauQuelle: Sputnik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion