Europa

Verschwörungstheorie zur EU-Wahl erleidet Schiffbruch: Noch immer keine Spur von den Russen (Video)

Auf allen Kanälen hyperventilieren europäische Medien und Politiker wegen der vermeintlichen russischen Einmischung in die anstehende EU-Wahl. Stichhaltige Beweise oder begründete Annahmen gibt es für diese Behauptung jedoch nicht.
Verschwörungstheorie zur EU-Wahl erleidet Schiffbruch: Noch immer keine Spur von den Russen (Video)Quelle: Reuters

Mehr zum ThemaVerhofstadt zu Salvini: "Du und Deine Freunde werdet von Putin für Zerstörung der EU bezahlt"

Dafür aber jede Menge Aussagen, dass man bezüglich der kolportierten Gefahr einfach nicht fündig wurde. Der Mär vom konspirierendem Russen tut das jedoch keinen Abbruch. Das Fehlen von Beweisen wird letztendlich wohl der Beweis dafür sein, wie raffiniert Moskau dabei vorgegangen ist.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion