Europa

Nur noch Tage bis zur EU-Wahl - und keine Spur von russischer Wahlbeeinflussung (Video)

Seit Wochen und Monaten haben Medien und Regierungen in der EU vor russischer Wahlbeeinflussung gewarnt. Nun stehen die Wahlen zum EU-Parlament vor der Tür - nur Hinweise auf Manipulationen durch die bösen Russen lassen immer noch auf sich warten.
Nur noch Tage bis zur EU-Wahl - und keine Spur von russischer Wahlbeeinflussung (Video)Quelle: www.globallookpress.com

In den täglichen Schlagzeilen der Westmedien sind Russland und Wahlbeeinflussung nunmehr synonym. Dank ständiger Wiederholung haben die Rezipienten der Dauerbotschaft eine entsprechende Verdrahtung im Gehirn entwickelt. Mit Tatsachen muss das nicht zwingend etwas zu tun haben.

Ganz im Gegenteil scheint es derzeit trotz der EU-Wahl und der geschürten Dramatik keine Spur von irgendeiner russischen Einmischung zu geben. So wie schon bei anderen Wahlen, deren Ergebnisse den Wünschen des politischen und medialen Establishments zuwiderliefen. Immer wenn es schief ging, waren es einfach die Russen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion