Europa

Großbritannien: Facebook findet keine Belege für russische Einmischung beim Brexit (Video)

Auch eine zweite Untersuchung durch Facebook hat keine Einmischung Russlands in das Brexit-Referendum feststellen können. Hardliner dürften mit den Ergebnissen der Untersuchung wenig zufrieden sein. Die britische Premierministerin Theresa May hält an Anschuldigungen gegen Russland fest.
Großbritannien: Facebook findet keine Belege für russische Einmischung beim Brexit (Video)Quelle: Reuters

Gefordert hatte die zweite Untersuchung der britische Parlamentarier Damian Collins. Der britische Abgeordnete reiste extra in die USA, um dort die Vertreter der großen Sozialen Medien zu befragen.