Europa

Bombenalarm im Bahnhof von Lyon: Frau ruft "Allahu Akbar" und droht, sich in die Luft zu sprengen

Am Donnerstag wurde am Bahnhof Part-Dieu in Lyon um 14.27 Uhr Bombenalarm ausgelöst. Eine Frau, die mehrere Taschen trug, drohte, diese zu sprengen, und rief laut übereinstimmenden Zeitungsberichten "Allahu Akbar". Die Station wurde sofort evakuiert, die Frau isoliert.
Bombenalarm im Bahnhof von Lyon: Frau ruft "Allahu Akbar" und droht, sich in die Luft zu sprengenQuelle: AFP

Um 15.00 Uhr waren die Antiterror-Spezialeinheit RAID, die Antikriminalitätsbrigade und der Minenräumdienst vor Ort. Nach Informationen von RT Deutsch wurde die Frau auf einem Bahnsteig isoliert, und es wird überprüft, ob sie tatsächlich im Besitz von Sprengstoff ist.

Der Bahnverkehr wurde in der gesamten Region komplett gestoppt und schwerbewaffnete Spezialeinheiten eingesetzt: 

Laut Angaben der staatlichen Bahngesellschaft SNCF befinden sich derzeit (16:20 Uhr) noch immer Spezialeinheiten zur Bombenentschärfung in dem Bahnhof. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team