Europa

Frankreich: Weltweit gesuchter Darknet-Händler von Kinderpornografie gefasst

Die französische Polizei ist in Zusammenarbeit mit der EU-Polizeibehörde Europol einem der meistgesuchten Kinderporno-Verbrecher der Welt auf die Spur gekommen. Am Montag bestätigte die Staatsanwaltschaft Bordeaux die Festnahme des Mannes in der vergangenen Woche.
Frankreich: Weltweit gesuchter Darknet-Händler von Kinderpornografie gefasstQuelle: www.globallookpress.com © Christian Ohde via www.imago-ima

Der 40-jährige Franzose soll Tausenden von Nutzern im Darknet den Zugriff auf Fotos und Videos mit kinderpornografischen Inhalten ermöglicht haben. Der Staatsanwältin Frederique Porterie zufolge soll der Mann auch eine "aktive Rolle" bei der Herstellung dieser Inhalte gespielt haben.

Der Mann gehörte zu den weltweit "zehn meistgesuchten Kriminellen" in diesem Bereich, hieß es ferner. Beim Verhör habe er seine Taten eingeräumt, so Porterie. Mittlerweile befindet sich der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Neben Verbreitung von Kinderpornografie werden ihm außerdem inzestuöse Beziehungen und sexueller Missbrauch von Minderjährigen zur Last gelegt.

Mehr zum Thema"Unfassbare" Bilder: Ermittler decken schweren Kindesmissbrauch auf

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion