Europa

Österreich: Ex-Kanzlerin Bierlein muss nach Alkoholfahrt Führerschein abgeben

Österreichs Ex-Kanzlerin Brigitte Bierlein muss nach einer Alkoholfahrt ihren Führerschein abgeben. Die 70-Jährige wurde von der Wiener Polizei in der Nacht auf Donnerstag kontrolliert. Ein Test ergab laut einem Medienbericht einen Wert von knapp 0,9 Promille.
Österreich: Ex-Kanzlerin Bierlein muss nach Alkoholfahrt Führerschein abgebenQuelle: www.globallookpress.com © JP Black

Die ehemalige Kanzlerin und Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes der Republik Österreich wurde nach einem Lokalbesuch in Wien von der Polizei angehalten, berichtete die Kronen Zeitung. Bierlein sagte in einer Stellungnahme:

Ich bedaure, dass ich nach einem geselligen Abend mit Freundinnen trotz Alkoholkonsums die Heimfahrt mit meinem Pkw angetreten habe. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Promillewert von über 0,8 festgestellt. Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid.

Die 70-jährige Juristin war von Juni 2019 bis Januar 2020 Österreichs erste Frau an der Regierungsspitze. Sie stand einem Expertenkabinett vor, das nach dem Sturz der ÖVP-FPÖ-Regierung in Folge der sogenannten Ibiza-Affäre gebildet worden war. Danach folgte die Amtsübergabe an Sebastian Kurz.

Mehr zum ThemaWien: Österreichs Bundespräsident Van der Bellen nach Corona-Sperrstunde in einem Lokal erwischt