Europa

"Ich kann nicht atmen": Polizeieinsatz gegen Krankenschwester empört viele Franzosen (Video)

In Frankreich hat die Verhaftung einer 50 Jahre alten Krankenschwester bei einer Demonstration für landesweite Empörung gesorgt. Die bisher nur unter dem Namen "Farida" bekannte Frau wurde von mehreren Polizisten überwältigt und dabei verletzt.
"Ich kann nicht atmen": Polizeieinsatz gegen Krankenschwester empört viele Franzosen (Video)Quelle: AFP © Alain Jocard/AFP

Mehr zum Thema - Frankreich: Krawalle und Polizeigewalt bei Protesten von Ärzten und Pflegern 

Aufnahmen des Vorgangs, der sich während Protesten des Gesundheitspersonals in Paris ereignete, sorgten in den sozialen Medien für große Empörung. Dort tauchten auch Aufnahmen auf, die zeigen, wie die Krankenschwester zuvor Gegenstände auf Polizisten warf.

Farida wurde mittlerweile wieder aus der Haft entlassen. Ihre Unterstützer sehen in dem Fall jedoch ein weiteres Beispiel für Polizeibrutalität gegenüber Demonstranten.

Mehr zum Thema - Für mehr als nur Applaus und Plattitüden: Gesundheitspersonal demonstriert in Frankreich

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team