Europa

"Virologie ist die neue Theologie": Dr. Karin Kneissl zur Wirtschaftslage in Europa (Video)

Die ehemalige österreichische Außenministerin Dr. Karin Kneissl sagte in einem Interview mit RT, dass man die Folgen der pandemiebedingten Wirtschaftskrise erst aufgrund der großen Verwerfungen am Arbeitsmarkt sehen werde. Das Schlimmste sei noch nicht vorbei.
"Virologie ist die neue Theologie": Dr. Karin Kneissl zur Wirtschaftslage in Europa (Video)Quelle: AFP © Juri KADOBNOW

Man solle den Menschen keine Angst einjagen, dass in drei bis vier Monaten eine neue Viruswelle ausbrechen könne, erklärte Kneissl. Es gehe letztendlich darum, Vertrauen zu schaffen. "Dieses Vertrauen kann man nicht durch Rettungspläne kaufen", so die Ex-Außenministerin.

Mehr zum Thema - Der EU-Rettungsplan in der Pandemie: Zwischen den Schuldenbergen liegen tiefe politische Gräben

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion