Nahost

Fact Finding Mission: Sechs Jahre nach Giftgasangriff in Ghuta (Video)

Auf den Tag genau vor sechs Jahren wurde der syrische Ort Ghuta mit hochgiftigem Saringas angegriffen. Die Welt war entsetzt. Und noch vor einer Untersuchung des Angriffes stand der Schuldige des Verbrechens fest: Assad und sein Regime.
Fact Finding Mission: Sechs Jahre nach Giftgasangriff in Ghuta (Video)Quelle: Reuters © Omar Sanadiki

Die von der OPCW eingesetzte "Fact Finding Mission" musste sich später mit immer wieder neuen chemischen Angriffen auseinandersetzen. Die Orte, Trägersysteme und Substanzen änderten sich. Gleich blieb immer nur der vermeintlich Schuldige, auch wenn die Tatsachen vor Ort in eine andere Richtung deuteten.

Die "Fact Finding Mission" ignorierte konsequent die Fakten, die eine Unschuld der Regierung Assads hätten beweisen können.

Mehr zum Thema - Der angebliche Chemiewaffeneinsatz in Duma und die Rolle der Weißhelme und der "Armee des Islam"