Nahost

Syrien: Waffenstillstand scheitert wegen Terroristen-Angriffe (Video)

Die Resolution des UN-Sicherheitsrates, der zufolge in Syrien 30 Tage lang die Waffen schweigen sollten, ist gescheitert. Ebenso die Versuche der syrischen Regierung und Russlands, in Ost-Ghouta mehrstündige Feuerpausen zu etablieren.
Syrien: Waffenstillstand scheitert wegen Terroristen-Angriffe (Video)Quelle: www.globallookpress.com © Xinhua/Ammaer Safarjalani

Die für die Feuerpause eingerichteten humanitären Korridore wurden von Terroristen beschossen. Der Westen gibt Syrien und Russland die Schuld. Angeblich soll der syrische Präsident Bashar al-Assad sogar Giftgas eingesetzt haben.

Und wieder gibt es für diesen Vorwurf weder Beweise, noch hätte die syrische Regierung ein entsprechendes Motiv. Einzig die Anschuldigung steht im Raum und erfüllt dadurch ihren Zweck.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team