Nahost

Afrin: Assad als möglicher Friedenstifter zwischen Türken und Kurden? (Video)

Die Berichte und Neuigkeiten aus der umkämpften Afrin-Region haben sich überschlagen. Die angebliche Allianz zwischen Kurden und der syrischen Regierung ist von der YPG zunächst dementiert worden. Dennoch sind regierungsnahe Truppen bereits in das Gebiet eingerückt.
Afrin: Assad als möglicher Friedenstifter zwischen Türken und Kurden? (Video)Quelle: Reuters © Reuters

Mehr zum Thema - Erste Videos: Regierungsnahe Miliz marschiert in Afrin ein

Und das möglicherweise sogar – trotz aller feindseligen Rhetorik – mit dem Segen aller beteiligten Parteien. Denn an einer Fortführung der Kämpfe ist derzeit offenbar niemand wirklich interessiert. Sowohl Türken als auch Kurden erleiden schmerzhafte Verluste. Vom Schwergewicht und gemeinsamen Alliierten USA ist nichts zu sehen. Die syrische Regierung unter Präsident Baschar al-Assad könnte in dieses Vakuum stoßen, indem sie die Kurden ruhigstellt und die von den USA angestrebte kurdische Grenztruppe verhindert. Die Türkei könnte ihre Offensive beenden und als Erfolg verkaufen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<