Nahost

US-Marineschiff feuert Warnschüsse in Richtung iranischer Schnellboote im Persischen Golf

Im Persischen Golf sollen zwei US-Marineschiffe von Schnellbooten der iranischen Revolutionsgarden provoziert worden sein. Nachdem die US-Schiffe zunächst über Funk und Lautsprecher Warnungen aussprachen, setzten sie am Ende Warnschüsse ein.
US-Marineschiff feuert Warnschüsse in Richtung iranischer Schnellboote im Persischen GolfQuelle: Reuters © Hamad

Bei einem Vorfall im Persischen Golf habe ein US-amerikanisches Marineschiff Warnschüsse in Richtung dreier iranischer Militärboote abgegeben, erklärte das US-Militär. Die Schnellboote der iranischen Revolutionsgarden näherten sich den Schiffen USS Firebolt und Baranoff am Montag bis auf 62 Meter.

Die Besatzungen der Schiffe hätten die iranischen Boote zunächst per Funk und Lautsprecher gewarnt. Als diese weiterhin nähergekommen sind, habe die Besatzung der USS Firebolt Warnschüsse abgegeben, teilte die amerikanische Marine am Dienstag mit. Die iranische Seite kommentierte diesen Vorfall im Persischen Golf bislang nicht. 

Nach Abgabe der Warnschüsse entfernten sich die Schnellboote der Revolutionsgarden und begaben sich in "sichere Distanz" zu den US-Militärschiffen, teilte die Marine weiter mit. Sie verurteilte das Vorgehen der Iranischen Revolutionsgarde. Diese haben das "Risiko einer Fehlkalkulation und/oder einer Kollision erhöht", hieß es. Einen ähnlichen Vorfall soll es nach US-Angaben bereits am 2. April gegeben haben. Man gehe davon aus, dass es sich um "verantwortungslose" lokale Kommandeure handelt, die den Befehl für solche Aktionen geben, heißt es weiter. 

In der Vergangenheit kam es im Persischen Golf mehrfach zu Situationen, in denen sich iranisches und US-amerikanisches Militär gefährlich nahekamen. In iranischen Medien wurden im Oktober 2018 Videoaufnahmen veröffentlicht, die zeigten, wie sich iranische Schnellboote und der Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt in der Straße von Hormuz kritisch nahekamen.

Die jüngste Konfrontation im Persischen Golf ereignete sich während der Wiener Gespräche über eine mögliche US-Rückkehr zum Atomdeal 2015 mit Iran. Unter dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump waren die USA 2018 einseitig aus der Wiener Atomvereinbarung ausgetreten.

Mehr zum Thema - Schattenkrieg zwischen Iran und Israel eskaliert: Nach Sabotageakt in Natanz schlägt Iran zurück