Asien

Illegale Kartoffeln? - US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video)

Der Konzern PepsiCo geht gegen indische Landwirte vor, die nach Ansicht des Unternehmens illegal eine patentierte Kartoffelsorte anbauen. Der US-Konzern verlangt die Einstellung des Anbaus und fordert Schadenersatz in Höhe von 600.000 US-Dollar.
Illegale Kartoffeln? - US-Konzern PepsiCo verklagt indische Kleinbauern (Video)Quelle: Reuters

Alternativ können die Landwirte auch das Saatgut bei PepsiCo einkaufen und die geernteten Kartoffeln zu einem vorher festgelegten Preis an das Unternehmen verkaufen. Die Landwirte haben entschieden, sich gegen die Forderungen des Konzerns zu wehren. Die örtlichen Regierungen stehen auf ihrer Seite. Und es gibt sogar schon Aufrufe, die Produkte von PepsiCo zu boykottieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<