Asien

Trauriger Ostersonntag in Sri Lanka (Fotos)

Ostern ist ein bedeutendes Fest für Christen und eigentlich Anlass zur Freude. Doch eine verheerende Anschlagsserie in Sri Lanka hat die Feierlichkeiten überschattet. Mehr als 200 Menschen wurden getötet und über 500 verletzt. Einige Impressionen in Bildern.
Trauriger Ostersonntag in Sri Lanka (Fotos)Quelle: AFP

Am 21. April kam es in Sri Lanka während der Osterfeierlichkeiten zu einer Reihe von Explosionen. Sie fanden fast gleichzeitig in drei Hotels und einer Kirche in Colombo sowie in zwei Kirchen im Hauptstadtvorort Negombo statt. Später wurden die siebte und achte Explosion gemeldet, von denen eine in der Nähe des Zoologischen Gartens in der Stadt Dehiwala-Mount Lavinia stattfand.

Mehr zum Thema - Sri Lanka - Mehr als 180 Tote und über 450 Verletzte nach Explosionen