Asien

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert indonesische Insel Lombok

Ein neues starkes Erdbeben, das zweite binnen eines Tages, hat die indonesische Insel Lombok erschüttert. Die Insel hat in letzter Zeit eine Reihe von Erdbeben erlebt, bei denen über 400 Menschen ums Leben kamen.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert indonesische Insel Lombok Quelle: Reuters

Die Erschütterung ereignete sich vier Kilometer vom Dorf Belanting im Nordosten von Lombok entfernt, berichtet der United States Geological Survey (USGS). Das Epizentrum des Erdbebens liegt etwa 20 Kilometer unter der Erde.

Das Erdbeben folgte einem vorherigen Beben der Stärke 6,3, der eine Reihe von Häusern beschädigte und mehrere Menschen auf der Insel verletzte. Anfang August wurde die Insel Lombok bereits von einem Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert, dem Hunderte von kleineren Nachbeben folgten. Das katastrophale Beben hat viele Gebäude zerstört und mindestens 436 Menschen getötet.