Asien

Nach dem Rausschmiss: China übernimmt offiziell US-Konsulat in Chengdu (Videos)

Im Internet tauchen Videos über die Schließung des US-Generalkonsulats in Chengdu auf. Washington musste die diplomatische Einrichtung in dieser Stadt verlassen, nachdem Peking vom Weißen Haus aufgefordert worden war, sein Konsulat in Houston zu schließen.
Nach dem Rausschmiss: China übernimmt offiziell US-Konsulat in Chengdu (Videos)Quelle: Reuters © THOMAS PETER

Die US-Flagge über dem Generalkonsulat in Chengdu wurde eingeholt. Die US-amerikanischen Mitarbeiter der diplomatischen Mission mussten das Gebäude verlassen. Peking hatte Washington als Spiegelreaktion für die Schließung des chinesischen Konsulats in Houston aufgefordert, die Auslandsvertretung zu schließen.

"Am 27. Juli um 10:00 Uhr morgens wurde das US-Generalkonsulat in Chengdu auf Antrag der chinesischen Seite geschlossen", teilte das chinesische Außenministerium am Montag mit. Nachdem das US-Personal das Gelände verlassen hatte, betraten die chinesischen Behörden "durch den Vordereingang und übernahmen es", so die Erklärung.

Chinesische Medien zeigten Videos von einer US-Flagge, die gegen 6:18 Uhr Ortszeit heruntergelassen wurde, als die Frist näher rückte. Andere Aufnahmen zeigten, wie US-Mitarbeiter das Konsulat unter hohen Sicherheitsvorkehrungen verließen.

Peking bezeichnete die Schließung der US-amerikanischen Vertretung als "legitime und notwendige Reaktion" auf Washingtons "unvernünftige Handlungen" in Bezug auf Chinas diplomatische Einrichtung in Houston, Texas.

Mehr zum Thema - US-Vertreter dringen nach Abzug der Diplomaten in Chinas Konsulat in Houston ein

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion