Lateinamerika

Venezuela: Die Missachtung internationalen Rechts durch die USA erschwert eine Lösung (Video)

Die Krise in Venezuela dauert an. Oppositionsführer Guaidó gerät zunehmend unter Druck. Auf internationaler Ebene wird eine Verhandlungslösung dadurch erschwert, dass die USA ihre Interessen ohne Rücksicht auf das internationale Recht durchsetzen wollen.
Venezuela: Die Missachtung internationalen Rechts durch die USA erschwert eine Lösung (Video)Quelle: Reuters

Die Krise in Venezuela köchelt weiter vor sich hin. Der selbsternannte Übergangspräsident Juan Guaido ist offenbar nicht in der Lage, ohne eine ausländische Intervention die Macht im Land zu übernehmen. Eine solche Intervention ist bisher jedoch ausgeblieben.
Auf internationaler Ebene gibt es zwar Gespräche, doch erweisen sich die unterschiedlichen Herangehensweisen als unüberbrückbares Hindernis. Während sich die Russische Föderation am internationalen Recht orientiert, favorisieren die Vereinigten Staaten eine Durchsetzung ihrer Interessen am Recht vorbei. Verhandlungen gestalten sich entsprechend schwierig.
Auch Guaido gerät zunehmend unter Druck. Seine ständigen Misserfolge dürften ihn bald jeder Unterstützung seiner Anhänger berauben.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion