Lateinamerika

Venezuela: Nationalversammlung billigt Guaidós Notstandsplan - Militär bleibt auf Seiten Maduros

Die Nationalversammlung hat der Ausrufung des nationalen Notstands durch den selbsternannten Präsidenten Juan Guaidó zugestimmt. Guaidó sagte, nun sei der Weg frei, das Ausland um Hilfe zu bitten. Doch sein Plan, damit das Militär auf seine Seite zu ziehen, geht nicht auf.
Venezuela: Nationalversammlung billigt Guaidós Notstandsplan - Militär bleibt auf Seiten Maduros Quelle: Reuters

Mehr zum ThemaWer auch sonst? US-Außenminister Pompeo meint, Russland ist Schuld an Krise in Venezuela

Unterdessen machte der gewählte venezolanische Präsident Nicolás Maduro die Vereinigten Staaten für die Stromausfälle im Land verantwortlich. Die Sicherheitsbehörden würden außerdem die versuchte Sabotage eines Wasserkraftwerkes untersuchen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion