Anführer der größten Oppositionsbewegung in Bahrain festgenommen – Der Westen schweigt

Scheich Ali Salman, Anführer der Oppositionsbewegung Al-Wefak ist am Sonntag festgenommen und über neun Stunden verhört wurden. RT spricht mit dem Leiter der Menschenrechtsabteilung von Al-Wefak, Sayed Hadi Amosawi, zu den Hintergründen und andauernden Protesten gegen die Al-Khalifa Dynastie. Erst am Wochenende hatte die Polizei massiv Tränengas und Schrotmunition gegen Demonstranten eingesetzt.
Anführer der größten Oppositionsbewegung in Bahrain festgenommen – Der Westen schweigt© Stringer

Al-Wefak ist die wichtigste Oppositionsbewegung in Bahrain. Die Bevölkerung ist mehrheitlich schiitisch, doch wird der ressourcenreiche Staat seit Jahrhunderten von der sunnitischen Al-Khalifa-Dynastie beherrscht. Proteste der schiitischen Opposition im Frühjahr 2011 wurden mit Hilfe saudi-arabischer Truppen blutig niedergeschlagen. Seitdem geht die Regierung immer wieder gegen Al-Wefak vor. Erst am Freitag hatten tausende Demonstranten gegen die Dynastie demonstriert, dabei setzte die Polizei Tränengas und Schrotmunition gegen die Oppositionellen ein.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion