Thüringen: Tausende folgen AfD-Aufruf zur Kundgebung gegen Asylpolitik

Für gestern hat die AfD zu einer Protestveranstaltung unter dem Titel „Kundgebung gegen Politikversagen! Asyl-Krise beenden! Grenzen sichern!“ aufgerufen. Rund 4.000 Menschen sind dem Aufruf nachgekommen und versammelten sich in der Erfurter Innenstadt. Landesvorsitzender der AfD in Thüringen, Björn Höcke, hielt neben anderen Thüringer AfD-Abgeordneten eine Rede. Höcke war nach einem fragwürdigen Auftritt letzten Samstag bei Günther Jauch und wegen seiner aggressiv rechtspopulistischen Aussagen öffentlich und innerparteilich stark in die Kritik geraten. Rund 2.500 Menschen haben zur selben Zeit in Erfurt gegen die AfD-Veranstaltung demonstriert.
Thüringen: Tausende folgen AfD-Aufruf zur Kundgebung gegen Asylpolitik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion