Die Vergangenheit zeigt: Ein aufrichtiger US-Luftkrieg gegen den IS sähe anders aus

Seit über einem Jahr fliegen die USA Luftangriffe gegen die Terroristen des IS (Islamischer Staat) in Syrien und im Irak, aufhalten konnten diese die Terrormiliz jedoch nicht. Im Gegenteil, der Islamische Staat konnte stetig neue Gebietsgewinne verzeichnen. Kritiker werfen der USA vor, dass sie in Wahrheit gar kein Interesse hätten den IS zu besiegen und der Kampf gegen die Milizen eine Farce sei. Das Video zeigt, wie ein ernst gemeinter Luftkrieg des Landes mit den höchsten Militärausgaben der Welt aussieht.
Die Vergangenheit zeigt: Ein aufrichtiger US-Luftkrieg gegen den IS sähe anders aus

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion