Sebnitz: 3.000 Menschen folgen Pegidas Aufruf zur „Grenzschließung"

Schätzungsweise 3000 Menschen haben sich gestern in der deutsch-tschechischen Grenzstadt Sebnitz versammelt, um entlang der sächsisch-tschechischen Grenze eine symbolische Menschenkette gegen den Zustrom von Flüchtlingen zu bilden. Die ursprünglich angesagte Menschenkette am Grenzübergang wurde jedoch nicht verwirklicht.
Sebnitz: 3.000 Menschen folgen Pegidas Aufruf zur „Grenzschließung"