Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Im Anschluss an das Normandie-Treffen von Wladimir Putin, Angela Merkel, Francois Hollande und Petro Poroschenko zum Ukraine-Abkommen Minsk 2, haben die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident eine gemeinsame Pressekonferenz in Paris gegeben. Wir haben die Aussagen der deutschen Regierungschefin zusammengetragen. Sie betonte, dass „beide Seiten [Wladimir Putin und Petro Poroschenko] durchaus aufeinander zugegangen sind“. Außerdem sollen humanitäre Hilfsorganisationen mehr Handlungsmöglichkeiten erhalten und Gefangenenaustausche zur Stabilisierung beitragen.
Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion