Taifun in Taiwan: 30 Millionen Kubikmeter Hochwasser binnen Minuten abgelassen

Mit Geschwindigkeiten von bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist Taifun „Dujuan" über Taiwan hinweggezogen. Rund 700.000 Haushalte waren zeitweise ohne Stromversorgung und fast 400.000 ohne Wasserversorgung. Etwa 300.000 Menschen in Küstennähe mussten ihre Häuser verlassen. Drei Menschen starben und mindestens 340 wurden verletzt. Die heftigen Regenfälle hatten den Shimen-Stausee in Taiwan überfüllt, deshalb wurde eine Wassermenge von rund 30 Millionen Kubikmetern Wasser binnen weniger Minuten kontrolliert abgelassen.
Taifun in Taiwan: 30 Millionen Kubikmeter Hochwasser binnen Minuten abgelassen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion