Flüchtlingslager in Nürnberg vor "täglichen Versorgungsproblemen"

Fast 900 Flüchtlinge sind im temporären Auffanglager in Nürnberg untergebracht und weitere in lokalen Sportstätten. Mehr als 450 Freiwillige Helfer und diverse Feuerwehrleute helfen und kümmern sich um die Gestrandeten. Feuerwehrhauptmann Matthias Öttinger erklärt den Ablauf und sorgt sich um die tägliche Versorgung mit Essen, Logistik und anderem, da jeweils nur wenig Zeit zur Vorbereitung bleibt.
Flüchtlingslager in Nürnberg vor "täglichen Versorgungsproblemen"

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<