Abgeordneter in Russland unter Tränen: „Ich würde alle Flüchtlinge in die USA schicken"

Russlands erster afro-russische Abgeordnete erklärte heute in Nowozawidowo, den Tränen nahe, dass er alle Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien in die USA schicken würde, damit die Amerikaner endlich lernen würden, was Krieg bedeutet. Als er die große Ungerechtigkeit in der Welt ansprach, war er so ergriffen, dass er Schwierigkeiten hatte, sich die Tränen zu verdrücken. Sagbo kommt aus Benin und wurde vor kurzem Abgeordneter für den Ortsteil Konakovsky in der Tver Region.
Abgeordneter in Russland unter Tränen: „Ich würde alle Flüchtlinge in die USA schicken"

Bitte die Untertitel auf Youtube aktivieren.

 

 

[Anmerk. der Redaktion: Danke für die Hinweise unserer Leser bezüglich eines inhaltlichen Fehlers.]

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion