Live aus Budapest vom Geschehen am Keleti-Bahnhof

Schätzungsweise 3.000 Menschen haben die letzte Nacht im Freien vor dem Bahnhof in Budapest verbracht, nachdem der Bahnhof für Flüchtlinge gesperrt wurde. Am Montag konnten die Flüchtlinge noch ohne Kontrolle Richtung Wien und München fahren. Auch heute Abend harren wieder Tausende vor dem Bahnhof aus. Wir übertragen das Geschehen vor Ort live und unkommentiert.
Live aus Budapest vom Geschehen am Keleti-Bahnhof

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion