Türkei: Schwere Überschwemmungen und Erdrutsch töten mindestens acht Menschen

In Artwin, im Nordosten der Türkei, ist es durch sehr starken Regen am Montag zu schweren Überschwemmungen gekommen. Innerhalb von kurzer Zeit seien über 250 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Auch ein Fluss trat über die Ufer. Die Wassermassen sorgten für weggespülte Fahrzeuge, Straßen und Brücken und sogar zum Einsturz eines Hauses, wodurch drei Menschen getötet wurden. Mindestens acht Menschen sollen insgesamt in dem Chaos gestorben sein.
Türkei: Schwere Überschwemmungen und Erdrutsch töten mindestens acht Menschen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion