Heidenau: Erneute Unruhen - Zusammenstöße zwischen Linken und Rechten

In Heidenau ist es die dritte Nacht in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Nach einer Kundgebung von linken Demonstranten vor dem umstrittenen Flüchtlingsheim, um Solidarität mit den Flüchtlingen zu demonstrieren, kam es auf dem Rückweg zum Bahnhof zu Zusammenstößen zwischen Rechten und Angehörigen der Antifa-Szene. Die Polizei setzte daraufhin Pfefferspray und Schlagstöcke ein, um die die Gruppen zu trennen.
Heidenau: Erneute Unruhen - Zusammenstöße zwischen Linken und Rechten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion