Militärintervention von Saudi Arabien im Jemen bedroht das Leben von 10 Millionen Kindern

Ein Video von UNICEF, das am Dienstag veröffentlicht wurde, zeigt, wie die Kinder in Sanaa unter der Jemen-Intervention durch Saudi Arabien leiden. Der von UNICEF veröffentlichte Bericht „Yemen: Childhood Under Threat“ berichtet außerdem von rund 400 getöteten Kindern, nachdem die Gewalt vor vier Monaten eskalierte. In ihm wird betont, wie verheerend der Konflikt für das Leben der Kinder und ihre Zukunft ist. Gerade jetzt, wo höchster Katastrophenalarm besteht. Die Kinder sind die gefährdetste Gruppe unter den Notleidenden, mit mehr als zehn Millionen von ihnen, die dringend humanitäre Hilfe benötigen.
Militärintervention von Saudi Arabien im Jemen bedroht das Leben von 10 Millionen Kindern

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion