Belgien: Wut über Milchpreise - Landwirte erzeugen Verkehrsstaus auf Straßen zum Flughafen-Lüttich

Belgische Bauern haben gestern auf ihren Traktoren aus Protest über fallende Milchpreise Straßen zum Flughafen in der Provinz Lüttich blockiert und verursachten dadurch Verkehrsstaus. Die Demonstration wurde von der MIG (Milcherzeuger Interessengemeinschaft) organisiert, um Druck auf die Politiker auszuüben, die am Freitag in Brüssel über die Krise im Milchsektor bei einem Treffen debattieren wollen. Das Export-Verbot nach Russland, die Finanzkrise in China und eine Flut aus globalen Lieferketten führten zum dramatischen Rückgang der Milchpreise, die zu erheblichen wirtschaftlichen Verlusten bei den Landwirten beitragen. Später am Abend blockierten sie den Eingang zum Flughafen Lüttich und luden dort Reifen ab und zündeten Strohballen und Holzstämme an.
Belgien: Wut über Milchpreise - Landwirte erzeugen Verkehrsstaus auf Straßen zum Flughafen-Lüttich

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion