USA: 14 Polizisten im Einsatz bei rücksichtsloser Verhaftung eines einbeinigen Obdachlosen

Gestern wurde ein Video veröffentlicht, das 14 Polizeibeamte im Einsatz in San Francisco zeigt, die zur Verhaftung eines einbeinigen Obdachlosen angerückt sind. Vier Offiziere drücken den körperlich behinderten Mann brutal zu Boden. Dabei kniet auch einer der Offiziere auf seiner Prothese. Während der Prozedur rutschte seine Hose auf Kniehöhe, sodass der Mann halbnackt auf der Straße vor aller Öffentlichkeit ausharren musste. Auch die Einwände von Passanten konnten die Polizeikräfte nicht davon überzeugen, den Mann rücksichtsvoller zu behandeln. Der Vorfall ereignete sich am 4. August.
USA: 14 Polizisten im Einsatz bei rücksichtsloser Verhaftung eines einbeinigen Obdachlosen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion