Tauchgang im Schwarzen Meer: Putin wird unter Wasser von Medwedew überrascht

Bei seinem Krim-Besuch wurde Russlands Präsident Wladimir Putin gestern bei einem Tauchgang mit einem U-Boot von Russlands Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew überrascht. Putin war gerade auf dem Weg zum Meeresgrund des Schwarzen Meers, um ein historisches römisch-byzantinisches Schiffswrack zu besichtigen, als er plötzlich von Medwedew angefunkt wurde. Das Wrack wurde erst im Mai entdeckt und zählt zu einem der bedeutendsten Funde der letzten Jahre. Putin reagierte amüsiert und legte dem Ministerpräsidenten ebenfalls einen Tauchgang ans Herz.
Tauchgang im Schwarzen Meer: Putin wird unter Wasser von Medwedew überrascht

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitel auf Youtube aktivieren.

Mehr zum Thema:

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion