Jetzt gehen auch die spanischen Landwirte auf die Straße

Hunderte Milchbauern hat es gestern auf die Straßen von Lalin in Galicien mit der Forderung zum Schutz der Milchpreise getrieben. Es wird angenommen, dass bis zu 500 Traktoren als Reaktion auf einen Aufruf auf einer Plattform zur Verteidigung des Milchsektors ihren Weg in die Stadt gefunden haben. Alle wichtigen Straßen in der galicischen Stadt blieben für Stunden geschlossen. Nach einer Versammlung auf dem Rathausplatz zogen die Demonstranten durch die Stadt. Viele trugen Schilder mit Aufschriften mit sich, die gegen die Russland-Sanktionen der EU waren. Die spanische Regierung hatte sich erst kürzlich über die französische Regierung beschwert, dass sie die inakzeptablen Attacken der französischen Landwirte dulde und diese ungestraft agieren können.
Jetzt gehen auch die spanischen Landwirte auf die Straße

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion