Extrem selten: Weißer Buckelwal vor Australiens Küste aufgetaucht

Von den sehr seltenen weißen Buckelwalen, die erst 1991 entdeckt wurden, sind erst vier Exemplare weltweit gesichtet wurden. Gestern wurde ein weiteres dieser seltenen Exemplare an der australischen Küste vor Queensland entdeckt. Das Tier sei ungefähr acht Jahre alt und erholt sich vermutlich an der Küste von seiner Wanderung. Die weißen Buckelwale legen jährlich eine Reise von 8.000 Kilometern zurück. Er erhielt den Namen Migaloo Junior, angelehnt an den Namen des 1991 entdeckten Exemplars Migaloo. Ob es sich bei den weißen Walen um Albinos handelt oder ob eine Pigmentstörung für die außergewöhnliche Färbung verantwortlich ist, ist bislang unbekannt.
Extrem selten: Weißer Buckelwal vor Australiens Küste aufgetaucht

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion