Live aus Ferguson: Proteste nach dem ersten Jahrestag von Michael Browns Tod

Gestern, am 09. August, war der erste Jahrestag der Tötung von Michael Brown. Am späten Abend des 09.08.2014 wurde der 18-jährige afroamerikanische Schüler Michael Brown, obwohl er unbewaffnet war, von einem Polizisten erschossen. Seitdem kommt es in den USA und vor allen Dingen in Ferguson immer wieder zu Protesten gegen rassistische Polizeigewalt. Verstärkend kommt hinzu, dass kein Verfahren gegen den Polizisten eröffnet wurde. Gestern zum ersten Jahrestag haben hunderte Menschen an Michael Brown erinnert. Der Protest verlief hauptsächlich friedlich. Jedoch kam es zwischen Unbekannten und der Polizei zu einem Schusswechsel, bei dem zwei Menschen angeschossen wurden. Einer von ihnen war enger Freund von Michael Brown. Auch heute werden erneute Proteste erwartet. Wir übertragen live und unkommentiert aus Ferguson.
Live aus Ferguson: Proteste nach dem ersten Jahrestag von Michael Browns Tod

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion