Westukraine: Doppelanschlag auf Polizeistation – Rechter Sektor unter Verdacht

Gestern ereigneten sich zwei Explosionen in Lemberg an einer Polizeistation und verletzten zwei Polizeiangestellte schwer. An beiden Explosionsstellen ist Blut zu sehen und ein Sicherungsstift einer Granate wurde gefunden. Das ukrainische Innenministerium hat mit der Untersuchung des Anschlags begonnen. Der Doppelanschlag wurde bereits von Ministerialbeamten mit der Schießerei zwischen Polizeibeamten und dem Rechten Sektor am Samstag in Mukatschewe in Verbindung gebracht. Dabei kamen zwei Milizen des Rechten Sektors und ein Zivilist ums Leben. Man vermute, dass eine ultra-nationalistische Gruppe aus einem nahe gelegenen Dorf hinter der Attacke stecken könnte.
Westukraine: Doppelanschlag auf Polizeistation – Rechter Sektor unter Verdacht

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion